Maskenbildner

Make-Up Artist für „FADE TO BLACK“ (AT) – Kurzfilm gesucht / noBudget

befristet
Bewerbungsphase ist abgelaufen

Hamburg Media School

Eine von sieben staatlichen Filmhochschulen in Deutschland.

Für den Kurzfilm FADE TO BLACK (AT) suchen wir eine/n MaskenbildnerIn/Make-Up Artist (m/w/x) in Hamburg. Grundsätzlich geht es um das Make-Up (mit sichtbarem Krankheitsverlauf) und um ein Tattoo auf der Brust der Hauptfigur THEO mit dem Schriftzug „Bitte nicht reanimieren“.

Worum geht es in dem Film?
Sterben bevor man vergisst zu leben.
Theo (Mitte 60) will sich das Leben nehmen, so lange er dazu noch in der Lage ist. Denn er hat Demenz im frühen Stadium und fürchtet das Vergessen. Sein positiver Blick auf das Leben wird von der näher rückenden Dunkelheit getrübt.

Genre: Tragikomödie
Drehzeitraum: 28.09.-06.10.2019 (5 DT)
Drehort: Hamburg

Der Masterstudiengang „Film“ von der Filmhochschule Hamburg Media School ist ein Aufbaustudiengang, in welchem berufserfahrene Teams aus den Departments Drehbuch, Regie, Kamera und Produktion an einzelnen Kurzfilmformaten arbeiten, welche dann in einer umfassenden, internationalen Festivalauswertung Anklang finden. Eine Gage oder Aufwandsentschädigung kann im Rahmen der Hochschulproduktionen nicht gezahlt werden. Dies betrifft alle beteiligten Personen in Crew und Cast. Materialkosten, Verpflegung und anfallende Reisekosten werden selbstverständlich übernommen.

Markiert mit: kurzfilm, make-up, maskenbild, student, tattoo